listing intos-test2 listing intos-test4 Qualcomm ermöglicht hochwertigen kabellosen Musikgenuss
 
 
 

Die Vorteile von aptX und dem Chipsatz CSR8645 bei der Audioübertragung

In der modernen Übertragungstechnik geht der Trend immer weiter in Richtung kabelloser Lösungen. Die Übertragung von Daten über das WLAN gehört längst zum Alltag. Doch auch bei der Audiowiedergabe setzt sich vermehrt Bluetooth als neuer Standard durch. Der klassische AUX-Anschluss am Smartphone ist mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr. Das iPhone 7 wurde beispielsweise ohne die altbekannte Klinkenbuchse ausgeliefert. Folglich werden für den mobilen Musikgenuss entweder mit der Bluetooth-Verbindungstechnik ausgestattete Kopfhörer oder Modelle mit Micro-USB- und Lightning-Anschluss benötigt.

Ebenfalls setzen Verbraucher vermehrt auf die Bluetooth-Technologie, um die heimische Stereoanalage zu betreiben. Gerade im Bereich Smarthome werden kabellose Verbindungen immer beliebter. Dementsprechend werden die Ansprüche an die Technik und die Übertragungsqualität immer größer. Seit Ende der 90er Jahre hat sich einiges an dem Bluetooth-Standard geändert. Waren 1999 nur Datenraten von lediglich 0,732 Mbit pro Sekunde möglich, sind es mit der Version 3.0 bis zu zwei Mbit pro Sekunde. Mit dem Codec aptX und dem Chipsatz CSR8645 von Qualcomm kann in Kombination mit Bluetooth 4.0 neuerdings ein kabelloses Musikerlebnis geliefert werden, das sich durchaus mit kabelgebundenen Systemen messen kann.

Was sind aptX und CSR8645?

aptX ist ein Codec, also ein Algorithmenpaar zur Kodierung und Dekodierung von Audiosignalen. Der Codec ist bereits rund 30 Jahre alt und wurde ursprünglich zur Zeit des ISDN-Anschlusses zur Verbesserung der Sprachqualität bei Telefongesprächen verwendet. Im Bereich der kabellosen Übertragung von Musik und anderen Audioquellen erfreut sich aptX nun wieder einer größeren Aufmerksamkeit. Der Codec komprimiert ein Audiosignal für die Übertragung und sorgt für eine beinahe verlustfreie Dekomprimierung. Damit Sie aptX nutzen können, sollten Ihre verwendeten Bluetooth-fähigen Geräte den Codec unterstützen. Informationen dazu finden Sie auf den Verpackungen.

CSR8645 ist ein Audiochipsatz des Halbleiterherstellers Qualcomm aus Kalifornien. Dieses Modul verwendet den aptX-Codec und wird beispielsweise in kabellosen Bluetooth-Lautsprechern oder auch in größeren Anlagen verbaut. Die Kombination dieser beiden Technologien hebt die drahtlose Wiedergabe von Musik auf ein ganz neues qualitatives Niveau. Dadurch wird Bluetooth-Audiostreaming in CD-Qualität ermöglicht.

Wie sehen die Vorteile im Detail aus?

Der Codec aptX wird von namenhaften Herstellern, wie Sony, Samsung und Panasonic, für hochwertige Smartphones, Bluetooth-Lautsprecher, -Soundbars, -Kopfhörer, Tablets sowie in den Bereichen Home Entertainment, Car-Hifi und Multi-Room-Lautsprechern eingesetzt. aptX verbessert die kabellose Soundqualität und lässt einen konstanten, störungsfreien Musikgenuss zu. Nur Geräte, die höchsten qualitativen Anforderungen gerecht werden, erhalten vom Hersteller Qualcomm die Genehmigung, das aptX-Logo zu verwenden.

Der aptX-Codec verschafft Ihnen eine hochwertige Musikwiedergabe in Stereo über unterschiedlichste Abspielgeräte. Die Technologie unterstützt digitale Audiosignale mit 48 Kilohertz und 16bit LPCM. Damit bewegt sich der Standard auf einem ähnlichen Niveau wie CDs. Dank konfigurierbarer Equalizer werden verschiedene Musikarten in gleicher Qualität ausgegeben und selbst bei hohen Pegeln wird keine Verzerrung erzeugt. Durch aptX sind Latenzen von weniger als 130 Millisekunden bei der Übertragung realisierbar. Mit der Weiterentwicklung aptX Low Latency wird diese sogar auf maximal 40 Millisekunden begrenzt. Bei älteren Bluetooth-Standards können deutliche Verzögerungen bei der Übertragung vom Sender zum Empfänger ausgemacht werden. Dadurch werden nun beispielsweise Tonübertragungen bei Ihrem Fernseher zuverlässig lippensynchron weitergegeben.

Im Sortiment von InLine finden Sie Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer sowie weitere Wiedergabegeräte, die mit den neusten technischen Standards ausgestattet sind.

Die Vorteile von aptX und dem Chipsatz CSR8645 bei der Audioübertragung

In der modernen Übertragungstechnik geht der Trend immer weiter in Richtung kabelloser Lösungen. Die Übertragung von Daten über das WLAN gehört längst zum Alltag. Doch auch bei der Audiowiedergabe setzt sich vermehrt Bluetooth als neuer Standard durch. Der klassische AUX-Anschluss am Smartphone ist mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr. Das iPhone 7 wurde beispielsweise ohne die altbekannte Klinkenbuchse ausgeliefert. Folglich werden für den mobilen Musikgenuss entweder mit der Bluetooth-Verbindungstechnik ausgestattete Kopfhörer oder Modelle mit Micro-USB- und Lightning-Anschluss benötigt.

Ebenfalls setzen Verbraucher vermehrt auf die Bluetooth-Technologie, um die heimische Stereoanalage zu betreiben. Gerade im Bereich Smarthome werden kabellose Verbindungen immer beliebter. Dementsprechend werden die Ansprüche an die Technik und die Übertragungsqualität immer größer. Seit Ende der 90er Jahre hat sich einiges an dem Bluetooth-Standard geändert. Waren 1999 nur Datenraten von lediglich 0,732 Mbit pro Sekunde möglich, sind es mit der Version 3.0 bis zu zwei Mbit pro Sekunde. Mit dem Codec aptX und dem Chipsatz CSR8645 von Qualcomm kann in Kombination mit Bluetooth 4.0 neuerdings ein kabelloses Musikerlebnis geliefert werden, das sich durchaus mit kabelgebundenen Systemen messen kann.

Was sind aptX und CSR8645?

aptX ist ein Codec, also ein Algorithmenpaar zur Kodierung und Dekodierung von Audiosignalen. Der Codec ist bereits rund 30 Jahre alt und wurde ursprünglich zur Zeit des ISDN-Anschlusses zur Verbesserung der Sprachqualität bei Telefongesprächen verwendet. Im Bereich der kabellosen Übertragung von Musik und anderen Audioquellen erfreut sich aptX nun wieder einer größeren Aufmerksamkeit. Der Codec komprimiert ein Audiosignal für die Übertragung und sorgt für eine beinahe verlustfreie Dekomprimierung. Damit Sie aptX nutzen können, sollten Ihre verwendeten Bluetooth-fähigen Geräte den Codec unterstützen. Informationen dazu finden Sie auf den Verpackungen.

CSR8645 ist ein Audiochipsatz des Halbleiterherstellers Qualcomm aus Kalifornien. Dieses Modul verwendet den aptX-Codec und wird beispielsweise in kabellosen Bluetooth-Lautsprechern oder auch in größeren Anlagen verbaut. Die Kombination dieser beiden Technologien hebt die drahtlose Wiedergabe von Musik auf ein ganz neues qualitatives Niveau. Dadurch wird Bluetooth-Audiostreaming in CD-Qualität ermöglicht.

Wie sehen die Vorteile im Detail aus?

Der Codec aptX wird von namenhaften Herstellern, wie Sony, Samsung und Panasonic, für hochwertige Smartphones, Bluetooth-Lautsprecher, -Soundbars, -Kopfhörer, Tablets sowie in den Bereichen Home Entertainment, Car-Hifi und Multi-Room-Lautsprechern eingesetzt. aptX verbessert die kabellose Soundqualität und lässt einen konstanten, störungsfreien Musikgenuss zu. Nur Geräte, die höchsten qualitativen Anforderungen gerecht werden, erhalten vom Hersteller Qualcomm die Genehmigung, das aptX-Logo zu verwenden.

Der aptX-Codec verschafft Ihnen eine hochwertige Musikwiedergabe in Stereo über unterschiedlichste Abspielgeräte. Die Technologie unterstützt digitale Audiosignale mit 48 Kilohertz und 16bit LPCM. Damit bewegt sich der Standard auf einem ähnlichen Niveau wie CDs. Dank konfigurierbarer Equalizer werden verschiedene Musikarten in gleicher Qualität ausgegeben und selbst bei hohen Pegeln wird keine Verzerrung erzeugt. Durch aptX sind Latenzen von weniger als 130 Millisekunden bei der Übertragung realisierbar. Mit der Weiterentwicklung aptX Low Latency wird diese sogar auf maximal 40 Millisekunden begrenzt. Bei älteren Bluetooth-Standards können deutliche Verzögerungen bei der Übertragung vom Sender zum Empfänger ausgemacht werden. Dadurch werden nun beispielsweise Tonübertragungen bei Ihrem Fernseher zuverlässig lippensynchron weitergegeben.

Im Sortiment von InLine finden Sie Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer sowie weitere Wiedergabegeräte, die mit den neusten technischen Standards ausgestattet sind.

Zuletzt angesehen